Für die
Wirtschaft

> Meine Vision für
Ostfriesland

#OstfrieslandKannEsBesser

Weniger Bürokratie und mehr Entwicklungsmöglichkeiten für unsere Unternehmen!

Ostfriesland hat schon viel erreicht – Aber Ostfriesland kann es besser! Ich werde in Berlin dafür werben, neue Technologien in Ostfriesland anzusiedeln. Dabei geht es nicht nur um wenige große wirtschaftliche Player. Unsere Stärke liegt gerade in unseren mittelständischen Unternehmen, die auf anspruchsvollem Niveau im Markt aktiv sind. Die Wirtschaft unserer Region braucht weniger Bürokratie und mehr Entwicklungsmöglichkeiten. Dafür werde ich mich in Berlin stark machen.

Für klein- und mittelständische Unternehmen

Nur eine vielfältige Wirtschaft ist krisensicher. Deshalb setze ich mich für klein- und mittelständische Unternehmen vor Ort ein.

Ich stehe hinter dem Wirtschaftsmotor Ostfriesland

Starke Standorte stärken Ostfriesland. Ich setze mich für die großen Player unserer heimischen Wirtschaft ein.

Lasst uns den Emder Hafen fördern

Unser Tor zur Welt ist der Emder Hafen. Dieser muss gefördert und ausgebaut werden.

Für ein effizientes Verkehrsnetz

Die B210n ist ein zentrales Projekt für unsere Region, um den Standort Aurich und das Umland wirtschaftlich attraktiver zu machen.

Für den Breitbandausbau

Ein digitales Hochgeschwindigkeitsnetz ist für die moderne Wirtschaft so essentiell, wie Straße, Schiene oder Wasserweg. Eine Selbstverständlichkeit, die endlich in Ostfriesland umgesetzt werden muss.

Ich setze mich für eine ostfriesische Universität ein

Lasst uns die Hochschule Emden/Leer zu einer ostfriesischen Universität weiterentwickeln, damit wir kluge Köpfe in unserer Region halten und aus aller Welt  Fachleute  herlocken können.

Ostfriesland als Zentrum der Elektromobilität

Ich setze mich für Ostfriesland als Zentrum der Elektromobilität ein. Wir haben das Wissen, die Ressourcen und die Möglichkeiten dafür.

Ich möchte die Tourismusbranche stärken

Ostfriesland als Tourismusmarke muss gestärkt und vermarktet werden. Wir brauchen ein Konzept, um die Tourismusbranche nachhaltig  zu stärken.

Scroll to Top